Fachkreise und Projekte

Die inhaltliche Arbeit unseres Landesnetzwerks passiert in unseren Fachkreisen und Projektgruppen.

Sie arbeiten an der thematischen Weiterentwicklung und Qualitätssicherung ihres spezifischen Themenfeldes.

Übersicht der Fachkreise und Projektgruppen

Fachkreise bearbeiten langfristig ein Kernthema, das eine Reihe von Mitgliedern bewegt und das sie gemeinsam voranbringen möchten.

Die Entscheidung für die Gründung eines Fachkreises wird basisdemokratisch von allen Mitgliedern des Netzwerks getroffen.

Projektgruppen sind ein spontanerer, kurz- oder mittelfristiger Zusammenschluss für aktuelle Fragestellungen und Herausforderungen.

Sie befassen sich mit einem spezifischen Themenfeld des freiwilligen Engagements mit einem klaren Arbeitsauftrag des Plenums. Die Projektgruppen sind daher im Gegensatz zu Fachkreisen zeitlich befristet.

Wir freuen uns, wenn Sie mitmachen!

Die Mitarbeit in einem Fachkreis oder einer Projektgruppe ist nicht an eine Mitgliedschaft in unserem Verein gebunden und erfolgt ehrenamtlich.

Fachkreis-Sitzungen finden in Absprache mit den Mitwirkenden statt. Jeder Fachkreis trifft sich mindestens vier mal im Jahr.

Jeder Fachkreis wählt seine Sprecherin bzw. seinen Sprecher für die Dauer von zwei Jahren. Er/sie muss durch ein ordentliches Vereinsmitglied vorgeschlagen worden sein.

Die Fachkreis-SprecherInnen haben insbesondere folgende Aufgaben:

  • Sicherstellung der inhaltlichen Arbeit
  • Weitergabe von Informationen und Impulsen an den erweiterten Vorstand
  • Rechenschaftspflicht gegenüber der Mitgliederversammlung

Weitere Informationen

Wenn Sie mehr über den Fachkreis erfahren möchten, wenden Sie sich gern direkt an die jeweilige Ansprechperson oder melden sich in der Geschäftsstelle.

Teilen mit: