Informationen

Versicherungsschutz
Wenn Sie sich freiwillig engagieren, sind Sie in der Regel gesetzlich oder privat bei Unfall- oder Haftpflichtschäden abgesichert – je nachdem, in welchem gesellschaftlichen Bereich und für welche Organisation das freiwillige Engagement geschieht.
Informationen zum Versicherungsschutz, für die die Freie und Hansestadt Hamburg sorgt, finden Sie im Internet unter http://www.hamburg.de/versicherungsschutz/ 

Fortbildung
Interessierte, bereits Engagierte und beruflich Tätige finden unter dem Menüpunkt  Fortbildung Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote, Möglichkeiten des Austauschs und gemeinsamen Lernens.

Nachweis
Menschen, die sich freiwillig engagieren, gebührt Dank und Anerkennung. Mit dem „Hamburger Nachweis über bürgerschaftliches Engagement" haben der Hamburger Senat und die Landesinitiative „Hamburg engagiert sich!" eine Möglichkeit geschaffen, dieses Engagement anzuerkennen und sichtbar zu machen. Gemeinnützige Organisationen werden von der Stadt zur Ausgabe des Nachweises autorisiert und können dann Arbeitsfelder, Fähigkeiten und eventuell besuchte Fortbildungen des/der Freiwilligen dokumentieren. Der Nachweis kann in Bewerbungssituationen die Chance bei der Suche nach Ausbildungs- und Arbeitsplätzen verbessern.
Ausführliche Hinweise dazu gibt es im Internet unter http://www.hamburg.de/

Checkliste
Eine Checkliste für Freiwillige stellen wir Ihnen hier zum Download bereit.
Download der Checkliste (PDF-Dokument)

 

Wenn Sie mehr über das AKTIVOLI-Landesnetzwerk erfahren wollen, dann finden Sie hier:

 

 

 

AKTUELLES

»Mehr als nur Worte«

Fachtag am 26. Oktober


test

Gelebte Nachbarschaft

Viola L'Hommedieu im Video Blog der Freiwilligenagentur Nord


Engagementkampagne

Mit dir geht mehr!


Engagiert im Engagement

Im neuen Videoblog der Freiwilligenagentur Nord berichten Menschen über ihre Arbeit im Ehrenamt: