Aktuelles

16.06.2017

Hamburg handelt / Initiativenauftakt mit gemeinsamem Musizieren

In unserer Stadt treffen sich Regierungschefs aus aller Welt zum G20-Gipfel. Dieses Treffen nimmt die Initiative Hamburg handelt. zum Anlass, um zu zeigen: 

Wir stehen für Vielfalt, Freiheit, Demokratie und Frieden. Hamburg handelt. Nicht nur jetzt, sondern immer. Wir gestalten täglich Gesellschaft durch unser Handeln. 

Gemeinsam machen wir Musik, treiben Sport, streiten uns und helfen einander. Wir sind Hamburg. 

Hamburg ist offen. Unterschiedliche Kulturen, Lebensstile und Facetten des Lebens sind unser Takt, verschiedene Geschlechter, Sexualitäten, Religionen und Nationalitäten sind unsere Melodie. Wir lernen voneinander. 

Vielfältig ist unser Engagement. Ob in Billstedt oder Blankenese, ob in Wilhelmsburg oder Eimsbüttel: Wir kommen zusammen. Wir sind keine schweigende Masse. Wir gestalten Gesellschaft! 

Hamburg handelt. Gemeinsam. Offen. Vielfältig. 

Initiativenauftakt am 18.6.2017 um 11 Uhr, Hachmannplatz:

Geplant ist ein offenes gemeinsames Musizieren und Singen unter Mitwirkung jedweder Instrumentalisten*innen und Chorsänger*innen aus unterschiedlichen Genres, Kulturkreisen und Nationalitäten. Der Landesmusikrat Hamburg veranstaltet dies in Kooperation mit dem Chorverband Hamburg. 
Ziel: Alle, ob musikaffin oder nicht, sind aufgefordert mit zu machen. Durch das gemeinsame Musikmachen soll deutlich werden, dass alle Teilnehmenden sich für Vielfalt, Toleranz und Demokratie einsetzen – gemeinsam sind wir stark. Mitglieder des Landesjugendorchesters Hamburg sowie des Landesjugendjazzorchesters<wbr /> Hamburg und Sänger*innen werden unter Leitung von Doris Vetter die musikalische Basis der Gemeinschaftsaktion bilden. 
Die bekannten/gängigen Stücke bewegen sich zwischen traditionellen Volksliedern bis zu Pop und Rock Songs. Der Chorverband stellt freundlicherweise Arrangements von Ihrem Projekt „Musik rocks“ zur Verfügung. Noten werden online zur Verfügung gestellt werden. Am Tag der Veranstaltung werden Flyer mit Texten etc. verteilt. 
Im Vorfeld finden offene Proben statt (Änderungen vorbehalten!) 

Chor: - 17.06.2017, 12.00 - 18.00 Uhr, Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 34, 21075 HH 


Noten und weitere Informationen folgen auf der Homepage: HAMBURGhandelt.de 
Noten können ebenfalls per Mail unter rozova@landesmusikrat-hamb<wbr />urg.de unter Angabe der benötigten Stimmen angefordert werden. Wir würden uns über Ihre aktive Beteiligung sehr freuen!